Skip to main content


Ich kann durch die ganzen verdammten Pralinenschachteln im Schrank meinen Whisky nicht mehr sehen >:-(





Droht jetzt die Zwangs-Deanonymisierung aller Bitcoin-User?
Das Parlament muss noch eine Stellungnahme abgeben

EU-Rat fordert Registrierung von Bitcoin-Usern

Anti-Terror-Maßnahme – Plattformen, die mit Kryptowährungen handeln, sollen Kunden in zentraler Datenbank eintragen



Nicht wirklich, oder?




Diaspora XMPP klingelt an?


Weiß jemand, was ein #Dispora Pod möchte, der auf meinem #XMPP Server, welcher auf dem gleichen Host wie die #Friendica Instanz läuft, anklingelt?









Warum weiß die Matrix nicht, das ein halber Liter Cola über einem unaufgeräumten Schreibtisch ein echt klebriger Mist ist? :|



#Chemtrails: Quellen der "Beweisfotos"

//via Fefe
Nie gesehene Fotos von Chemtrails-Flugzeugen? – Ehm… doch!

mimikama: Nie gesehene Fotos von Chemtrails-Flugzeugen? – Ehm… doch! (Ralf | ZDDK | MIMIKAMA)



#OVH kann man anscheinend auch nicht mehr Ernst nehmen. Abuse Meldungen werden absichtlich blockiert. Auch nach Tagen funktioniert deren einzige Seite zum Melden nicht.

https://plus.google.com/+JensTautenhahn/posts/YnCrjkrkpzy?sfc=true


Wobei lsblk auch nicht "perfekt" ist. Ich habe 4 Platten im Rechner, je zwei davon mit identischen Partitionen je zu btrfs Multidisks für die Datenredundanz zusammen geschlossen. lsblk gibt die Moutpoints von zwei der Platten korrekt wieder, bekommt aber nicht mit, dass die anderen beiden in die ersten Mountpoints mit eingebaut sind. Aber gut, das sind Spezialfälle und man "sieht" es ansatzweise wegen der identischen Zahlen in den jeweiligen Spalten.

Ansonsten gebe ich dir Recht, dass lsblk ein schönes Tool für einen schnellen Überblick.



#Windows #PowerShell ISE so: Skript/Auswahl wird ausgeführt. Drücken Sie "Strg+Unterbrechen" um den Vorgang zu beenden, und "", um den Debugger zu öffnen.




+++ Prüfpflichten und Unschuldsvermutung +++

Schöne Erklärung, warum die vom LG Hamburg (und teilweise vom EuGH) behauptete Prüfpflicht so gar nicht bestehen kann. Die Unschuldsvermutung ist nicht etwa nur ein prozedurales Vorgehen im Strafrecht, sondern leitet sich direkt aus dem Persönlichkeitsrecht ab. Eine falsche Verdächtigung ist als Ehrverletzung strafbar, wenn man sie gegenüber zur Rechtsverfolgung berechtigter Organe abgibt, sogar schwerer als eine normale Beleidigung.

Abschaffung der Unschuldsvermutung durch die… | Forum - heise online

Das ist wirklich eine bedenkliche Entwicklung. Bisher war es selbstverständlich, dass der Bürger davon ausgehen konnte, dass andere sich an die Regeln halten. Nur bei eindeutigen Anzeichen durfte man einen Gesetzesverstoß annehmen. Beispiel: Wenn der Nachbar ein neues Auto hat, dann durfte ich ...